Über Uns

Lokation

Ehemaliger Gemeindefarrenstall (neben dem Rathaus) der Gemeinde Mulfingen. Der Farrenstall (jetzt Himmelreich) wurde in einer 1jährigen Bauzeit in fast ausschließlicher Eigenleistung der Vereinsmitglieder umgebaut/erstellt. 

 

Chronik

Der Kulturverein „Himmelreich“ Mulfingen e.V. wurde im Juni 1997 gegründet.

September 1998: Offizielle Einweihung der Clubräumlichkeiten

seit September 1998 bietet der Verein Veranstaltungen unterschiedlichster Art

 

Mitglieder 

In der Zwischenzeit ca. 100 Mitglieder; breit gestreute Mitgliederstruktur (von 16 – 40 Jahren)

 

Name:“Himmelreich“ 

Der Name ist in Anlehnung einer „Bergwiese“ auf einer Anhöhe des Jagsttales zwischen Mulfingen und Buchenbach entstanden. Auf der Wiese angekommen, genießt man einen einzigartigen Ausblick auf das Jagsttal. Diese Wiese trägt schon seit Jahrhunderten den Namen „Himmelreich“. Bei der Namengebung war es den Vereinsverantwortlichen wichtig, einen Bezugspunkt zu Mulfingen bzw. zum Jagsttal herzustellen.

 

Ziel des Vereins 

Ziel ist die Förderung des kulturellen Lebens in Mulfingen und Umgebung.Dies wird verwirklicht durch öffentliche Veranstaltungen, insbesondere durch Konzertveranstaltungen, Theateraufführungen, Kabarett und Vorträgen aller Art, die der Förderung des Kulturangebots dienen.Die Konzentration der Veranstaltungen liegt primär bei Konzerten. Die bauliche Konzeption im Himmelreich mit integrierter Bühne spiegelt diesen Schwerpunkt wieder. Aufgrund der altersbedingten Streuung der Mitglieder legen wir sehr großen Wert auf Vielfalt des Angebots. Die Konzertveranstaltungen der Vergangenheit belegen diese Flexibilität. Von Blues über Reggae, Instrumentale Rockmusik, Independent, Hardcore, Krautrock, Psychedelic Rock, College Rock, Soul, Funk, Techno, Grunge oder Crossover wird/wurde nahezu das komplette Musikspektrum ausgeschöpft. 

Bei der Auswahl der Konzerte bzw. Bands gibt es aber eine wichtige Prämisse zu berücksichtigen:

Es ist uns dabei relativ egal, ob eine Band bekannt ist oder nicht, aus Hamburg stammt oder aus der näheren Umgebung. Entscheidend jedoch ist die Tatsache, daß das Repertoire der Bands primär aus Eigenkompositionen besteht.

Der Grund hierfür liegt in dem Musik-/Konzertangebot im unmittelbaren Umkreis (hauptsächlicheJagst- und Kochertal). Dies ist relativ begrenzt bzw. quantitativ ausgelegt, d.h. hauptsächlich Coverbands (Mainstream: Hitparade rauf und runter !) füllen irgendwelche Gemeindehallen. Die Musik spielt bei den Gästen aber meist eine eher untergeordnete Rolle.

Diesen Trend bzw. Auffassung von Musikveranstaltungen können und wollen wir nicht teilen. Es ist uns wichtig, ein qualitativ ausgerichtetes Konzert in einer „speziellen“ Clubatmosphäre zu präsentieren. 

Die Zielgruppe, die wir dabei ansprechen, beschränkt sich nicht nur auf Mulfingen und näherer Umgebung. Daher ist es anfänglich ein wichtiges Unterfangen, den Bekanntheitsgrad des „Himmelreichs“ in der Region Hohenlohe zu steigern, um in Zunkunft bzw. auf Dauer ein fester Bestandteil in der Hohenloher Kulturszene zu sein bzw. zu werden.

Dieses Ziel scheint uns aufgrund der postiven Publikumsentwicklung bei Veranstaltungen im Himmelreich durchaus zu gelingen. 

Neben der angesprochenen Konzentration auf Konzertveranstaltungen legen wir natürlich auch Wert auf ein ausgewogenes Veranstaltungsprogramm. 

Das Programm wird angereichert/abgerundet durch Angebote wie Kabarett, Vorträgen aller Art (z.B. Vorträge über das Himalaja, Thematik des Euro,…), Theater (Puppentheater für Kinder und Erwachsene, Schattentheater,…..). Traditionelles Kulturgut darf aufgrund der ländlichen Lokation auch nicht fehlen. So bieten wir alljährlich ein Schlachtfest bzw. ein Zwiebelblootzessen an.